Das sind WIR!

Geschmack mit Liebe serviert!

Unser Familienunternehmen ist einer der bedeutendsten einheimischen Vertreter des Bewirtens im Freien. Der Kővári Grill bietet für die Events jeder Art den optimalen gastronomischen „Hintergrund“ für Alle, die nach Qualität und nach Abwechslung suchen. Für uns die Voraussetzung, um un sin den Mittelpunkt zu stellen!

Qualität und ein Reichtum an Auswahl!

Unsere Versorgung wird durch unseren eigenen Fleischbetrieb gesichert. Somit können wir unseren Gästen mit Sicherheit garantieren, dass Unsere Gerichte frisch vom Heimischen gefertigt werden. Wir legen sehr großen Wert auf die beständige Qualität und auf die Vielfalt. In Unserem Angebot stehen auch selbst gepökelte Gerichte, wie das ungarische Mangalica-Schwein, das Rind, die Ente, das Huhn, der Truthahn, das Kalb und das Lamm.

Alles für Unsere Gäste!

Das Gemüse, das eingelegte Gemüse, die verschieden Brotsorten und sämtliches Zubehör besorgen wir vom Anbauer/Hersteller selbst, um Unseren Gästen die Vielfalt und die Auswahl sichern zu können, das Sie das Feinste vom Feinsten kosten dürfen.

Bedienung auf höchster Ebene!

Unsere 300 Meter lange Standinstallation aus Holz, mit ihren dazugehörenden gastfreundlichen Ausstattungen, der Schauküchentechnologie, Sitz- und Bedeckungsmöglichkeiten ist einzigartig in Ungarn. Diesem ist auch zu verdanken, dass wir in derselben Zeit, mit gleicher Qualität an mehreren Orten des Landes, von der Größe her auch an beliebig großen Veranstaltungen Unsere Gäste auf gleicher Art und Weise gut bewirten können. Unsere bewirtenden Häuser sind aus abgefertigter Tanne montiert worden. Die Dekoration aus Schmiedeisen und Schilfgewebe verleiht dem ganzen Raum eine fröhlich-gemütliche und warme Atmosphäre. Unsere fachkundigen Kollegen sind ständig bemüht, dieses Gefühl der Geborgenheit und Gemütlichkeit ständig zu steigern. Durch zahlreiche Tische, Bänke und Sonnenschirme versuchen wir das gemütliche, praktische Genießen Ihres Gerichts zu sichern. Mit Hilfe dieser von Uns gebotenen Dienstleistungen können wir das Gelingen der, von Ihnen organisierte Veranstaltung unterstützen und zu Ihrem Erfolg beitragen!

Interview mit dem Besitzer: Die Ars Poetik von Kővári

Imre Kővári. Der Besitzer des Kővári Grill’s. Sein Geheimrezept für ein gelungenes Bewirtungsunternehmen im Freien: Die beste Qualität der Gerichte und die tiefste Achtung gegenüber den Gästen. Seine Küche verlassen nur solche Gerichte, welche er auch seinen Kindern zu Hause servieren würde. Lernen Sie ihn jetzt näher kennen.

– Eine Frage ohne herumzureden: Wenn Sie als Gast in Ihrem Grill eintreten würden, welches Gericht würden Sie kosten wollen?

– Das ist eine recht schwierige Frage, da wir nur solche Gerichte zubereiten, welche auch die Lieblingsspeisen meiner Familie sind – antwortete Imre Kővári, der erste Mann in diesem Familienunternehmen.

– Wenn Sie aber wählen müßten?

– Zu meinen Lieblingsgerichten gehören die Speisen aus Gans- und Mangalica-Schweinefleisch. Im Übrigen ist es aber wirklich schwer die Frage zu beantworten, da wir eine sehr große Auswahl mit einer sehr hohen Qualität haben. Wir arbeiten ausschliesslich mit einheimischen Zutaten. Unsere Lieferanten sind seit 15 Jahren unverändert. Das Mangalica – Schwein und das Geflügel beziehen wir ebenfalls seit Jahren von derselben Stelle, um nicht der schon bekannt gewordenen Qualität zu schaden. Dazu benötigen wir unsere schon gewohnten, bekannten Partner, die uns über die Frische und Qualität ihrer Waren die Sicherheit garantieren.

Die geheime Würzmischung

Man sagt, dass jeder etwas Leckeres für sich selber bei den Ständen des Kővári Grill’s finden kann, das ist auch einer ihrer Stärken.

– Das ist wahr. Wir haben eine sehr große Auswahl an Gerichten aus Mangalica-Fleisch, wer aber was anderes möchte, dem können wir Gänsebraten, Gänsekeule, oder andere Gerichte aus Geflügelfleisch anbieten, oder auch sogar Hirscheintopf. Die Würzmischung, mit der wir unsere Gerichte verfeinern, ist ein langjähriges Familiengeheimnis, nur drei von uns kennen die geheimen Zutaten zur Zubereitung. Dies verleiht unseren Gerichten eine „schmackhafte Priese“. Ich sage auch immer: Unseren Gästen können nur solche Speisen serviert werden, welche ich auch meinen Kindern servieren würde.

Viele Unternehmen beschäftigen sich mit der Bewirtung im Freien. Was ist das Zusätzliche, was den Kővári Grill so besonders macht ausser der beständigen hohen Qualität und der Vielfalt der Gerichte?

– Das Organisiertsein auch hinter dem Pult. Ich erwarte von meinen Kollegen die absolute Hingebung in der Arbeit und Achtung gegenüber unseren Gästen. Bei uns gilt als goldene Regel: Wer hinter dem Pult steht, ist nett, ehrenvoll gegenüber den Gästen, und ist mit jeder seiner Taten bestrebt, dass unser Gast zufrieden ist und mit guter Laune unser Haus verlässt. Ich erwarte von meinen Leuten keine Unmöglichkeiten, welche ich selbst nicht vollbringen könnte, nur, dass sie pünktlich, fleißig und sauber sind. Bei uns darf kein Gast unzufrieden aus dem Haus gehen, oder mit dem Gefühl, nicht bekommen zu haben, wofür man das Geld ausgab. Bei uns steht der Gast an erster Stelle.

Gastfreundschaft als Leidenschaft

Man merkt es an Ihren Antworten: Kővári Grill ist bei Ihnen nicht nur Arbeit. Er ist bei Ihnen schon eher eine Art Leidenschaft.

– Ich betrachte diese Tätigkeit nicht als eine Art Finanzquelle. Diese Dienstleistung für andere ist mein Leben!

Ist dieser Beruf Tradition in Ihrer Familie?

– Meine Familie war sowohl in der Verkaufsbranche als auch in der Bewirtung von Gästen tätig. 1994 öffnete unser Fleischgeschäft in Pécel seine Türen, welches noch heute seine Kunden bedient und wo auch mein Vater noch bis heute arbeitet. Später hatten wir auch ein Restaurant eröffnet, bis wir uns dann 1999 für den Geschäftsbereich: Bewirtung im Freien entschieden haben.

Und wo können wir dann auf die Stände des Kővári Grill treffen?

– Seit Jahren bewirten wir unsere Gäste auf dem Budavárer Kunsthandwerksfest, wir sind aber auch auf dem Sziget Festival, auf dem Pferdegalopp in Budapest, oder auch beim Formel 1 – Rennen mit dabei. Aber das sind nur einige der Ereignisse, wo wir Unsere lieben Gäste erwarten.

Die Qualität über alles

Gab es schon solche Ereignisse, wo die Veranstalter selbst Ihre Stände besucht haben?

– Mit Stolz kann ich hierbei mit Ja antworten. Da nicht nur unsere Gäste, sondern auch die Veranstalter so zufrieden sind, haben wir schon einen guten Kundenkreis aufbauen können. Das ist natürlich einer langjährigen schweren Arbeit zu verdanken. Heute steht uns schon eine, 300 Meter lange Hausinstallation aus Holz zur Verfügung, daneben können wir unsere Gäste mit Hilfe von sechs, 20 Meter langen Bewirtungsinstallationen bedienen. In diesem Punkt stehen wir auch gegenüber unseren Konkurrenten an erster Stelle, da wir auch während größerer Ereignisse alle unsere Gäste gleichermaßen anspruchsvoll bedienen können. Wo die Qualität an erster Stelle steht, dort sind wir unumgänglich!

Wie viele Mangalica-Schweine werden in einem Jahr bei Ihnen aufgetischt?

– Das ist eine gute Frage. Eins ist sicher: Wir kaufen mehr als 20 Tonnen auf, als Ganzes werden so um die 100 – 150 Mangalica-Schweine an den Veranstaltungen gebraten. Aber nicht die Quantität zählt, sondern die Qualität ist sehr wichtig! Kosten Sie z.B. unsere Puliska mit Quark. Himmlisch! Der Mitarbeiter, der es zubereitet, kommt aus Siebenbürgen und das Rezept erlernte er noch von seiner Großmutter. Mit einem wahren, authentischen siebenbürgischen Geschmack. Oder kosten Sie den Gänseschenkel mit apfel-zimtgedünstetem Kraut. Im Bezug der verschiedenen Brotsorten sind wir auch auf das Einzelne gerichtet: Wir kaufen seit Jahren unsere Brote beim selben Bäcker, was auch unsere Gäste lieben! Wenn Sie einmal unsere Gerichte kosten, werden Sie verstehen, warum ich so stolz über Unsere Küche spreche. Außerdem bekommen wir auch von vielen neuen Lieferanten im Bezug von Fleisch- und Brotwaren Angebote, jedoch lehne ich diese meistens ab. Unsere Qualität ist Uns sehr wichtig! Und ich habe schon als Kind lernen müssen, dass man zum Versorgen einer Familie Geld braucht, wofür man auch arbeiten muss!

Vom Sauerkraut mit Eisbein bis hin zum Gänseleber

Und was ist gerade die Lieblingsspeise Ihrer Gäste?

– Das hängt völlig von der Jahreszeit ab. In den kälteren Jahreszeiten, so im Herbst und Winter essen unsere Gäste eher Eisbein, Sauerkraut mit Eisbein, oder auch Gerichte aus Wildfleisch, im Frühling und Sommer sehnen sie sich eher nach etwas Leichterem: eher Geflügelgerichte und viel Gemüse.

Was denken Sie, was sagen ihre Mitarbeiter über Sie?

– Vielleicht, dass ich ein strenger Chef bin, der Disziplin und anspruchsvolle Arbeitsausführung fordert, wobei ich aber auch ein guter Chef bin, der seine Mitarbeiter versteht und ihnen in allen Angelegenheiten beisteht.

Mein Vater ist mein fester Turm

Ich habe den Eindruck, dass Sie ein solcher Mann sind, der weiß, was er will, und diese Mentalität erwarten Sie auch von Ihren Mitarbeitern. Gibt es aber einen Menschen, auf dessen Meinung Sie angewiesen sind?

– Ja, mein Vater, er ist mein Turm, der feste Punkt in meinem Leben. Auch heute noch setzen wir uns am Morgen zusammen, um vor der Arbeit noch alles besprechen zu können. ich vertraue auf seine Meinung, höre auf ihn. Er ist mein Mentor. Das ist, was mich stark macht, und mir Motivation gibt, dass ich gleichermaßen für meine drei Kinder der feste Punkt bin, so, wie es mein Vater für mich ist!